Kategorie: Berichte

In dieser Kategorie sind unsere Berichte zu finden.

Bericht von den Mahnwachen im Juli und August 2018

Mahnwache am 20.08.2018. Ich eile heute, um pünktlich zu sein, habe ich doch sämtliches Material, Banner, Handzettel, Plakate, Kerzen… Gerhard und Hubert warten bereits auf dem Platz. Nach kurzer Zeit stößt auch noch Jörg dazu. Die Mahnwache ist heute fest…

Kein Abschiebegefängnis: nirgendwo

Seit März 2018 befindet sich in Darmstadt-Eberstadt in der Justizvollzugsanstalt Darmstadt ein Abschiebegefängnis. Es ist das erste Abschiebegefängnis für Hessen. Es wird dort Platz geschaffen um 50 Menschen in Abschiebehaft unterzubringen. Abschiebehaft bedeutet, die Betroffenen haben keine Straftat begangen, dennoch…

Startaktion Projekt „Moving People-Menschen unterwegs“ am 01.10.2018

„Flüchtlingsgeschichten ein Gesicht geben“ ist das Ziel des Projektes „Moving People-Menschen unterwegs“, Flüchtlingsgeschichten an Menschen herantragen, die eher nicht über übliche Massenmedien erreichbar sind. Deshalb wählen wir einen spielerischen Zugang, über Figuren im öffentlichen Raum. Vorbild ist dabei das gleichnamige…

Bericht von der Mahnwache am 21.05.2018

Pfingstmontag. Mahnwache für eine humane Flüchtlingspolitik in Deutschland und Europa, die 23.  „Wissen sie was“, sagt ein Passant, „Sie Kommen mir vor wie der Rufer in der Wüste“ „Gut getroffen“, gebe ich zurück, „mein Namenspatron ist Johannes der Täufer“. Wir…

Koordinationskreis Asyl Darmstadt und Umgebung: Wo wir herkommen

Der „Koordinationskreis Asyl Darmstadt und Umgebung“ ist zur Zeit der Wende 1989 und dem damit verbundenen Anstieg der Flüchtlingszahlen in Deutschland entstanden. 1986 hatte sich gerade „Pro Asyl“ gegründet, als Menschenrechtsorganisationen für den Schutz und die Rechte von asylsuchenden Menschen…

KOKAS-Aktivitäten 2017

KOKAS versteht sich als Kontaktplattform, bzw. Zusammenschluß, ehren- und hauptamtlicher Aktiver in der Flüchtlingsarbeit, zur gegenseitigen Information und gemeinsamen Projekten. Die Kommunikation wird hauptsächlich durch monatliche Treffen gepflegt. Diese werden von einem (überschaubaren) Kernkreis besucht, haben aber über die regionalen…

„Gedenken an die Toten an den europäischen Außengrenzen“

Der Koordinationskreis Asyl und der Interreligiöse Arbeitskreis luden ein zu einem „Gedenken an die Toten an den europäischen Außengrenzen“ mit dem Titel „Die im Dunkeln sieht man nicht“ ein. Dazu wurde ganz bewusst der Volkstrauertag (19.11.) ausgesucht, den wir ein…

Bericht von der Mahnwache am 16.10.2017

Überraschung: Der Luisenplatz ist lautstark besetzt von einer kurdischen Demonstration zugunsten des PKK-Vorsitzenden Öcalan. Die sie begleitende Polizei ist sich der Kollision durchaus bewußt. Ein Beamter kommt auf die sich sammelnden Mahnwächter*innen zu und bittet um Verständnis. Die Abschlußkundgebung des…

Ober-Ramstadt: interkulturelles Sommerfest 19.8.2017

Was ist Rassismus, fragt eine ca. 10-Jährige. Wenn jemand dich nicht mag, weil du keine Deutsche bist, dann ist das Rassismus. Aber ich kann doch deutsch. Ein Rassist mag Dich trotzdem nicht. Das Mädchen geht zweifelnd von unserem Info-Tisch weg.…

Ausflug mit geflüchteten Frauen

Bericht von Annegret von Wietersheim über einen kleinen Ausflug mit geflüchteten Frauen aus Afghanistan: Über die Gruppe Asylkreis Eberstadt im KOKAS sowie das Begegnungscafé Eberstadt habe ich die Veranstaltung „Führung im Hessischen Landesmuseum Darmstadt am 10. 8. 2017“ bekanntgegeben. Es…